Kletterschuh & Bergstiefel
Besohlungen

Kletterschuhe

Häufig gestellte Fragen zur Kletterschuhbesohlung

Warum Kletterschuhe reparierern lassen anstatt neu zu kaufen?
Es ist eine kostengünstige Variante, um nicht unbedingt einen neuen Kletterschuh kaufen zu müßen. Einen anderen Vorteil ergibt sich, wenn der Schuh nicht vollendens kaputt geklettert wurde, dann hat er sich an der Fuß angepasst und somit die ideale Passform. Aufgrund dessen empfiehlt sich eine Neubesohlung.

Wann sollte man seine Kletterschuhe reparieren lassen?
Kletterschuhe sollte man spätestens dann reparieren lassen, wenn der Zehgummirand nicht durchgeklettert ist und wenn erkennbar ist, dass sich die Sohle stark abgenutzt ist das heißt, dass: i. man Tritte mit dem grossen Zehe stark spürt, ii. keine Kantenstabilität mehr vorhanden ist, iii. man von Tritten abrutscht, iv. der Gummirand an der Sohle fast sichtbar wird.

Werden auch einzelne Kletterschuhe repariert?
Leider nicht. Es empfiehlt sich immer ein Paar reparieren zu lassen egal in welchem Zustand sich der jeweilige Kletterschuh befindet. Der Grund dafür ist u.A., um eine gleiche Performance der Schuhe zu erreichen.

Sind No-Edge Kletterschuhe reparabel?
Natürlich. Bei No-Edge Kletterschuhen besteht die Zehenbox und Sohle aus einem Stück. Folge dessen wird die Zehenbox und Sohle in Einem erneuert.

Ist es möglich nur den Randgummi zu tauschen?
Leider nicht. Ein Gummirand kann nur in Verbindung mit der Sohle repariert werden. Grund hierfür ist: Die Sohle muss abgeschliffen werden, um einen Gummirand zu reparieren. Folge dessen muss die Sohle gleich mit erneuert werden.

Kann man Kletterschuhe neu besohlen lassen, wenn sie schon ein Loch haben?
Selbstverständlich. Kletterschuhe mit kleinen Löchern, wo nur das Leder sichtbar ist, sind absolut reparabel.

Was passiert mit der Vorspannung bei einer Neubesohlung?
Die Vorspannung eines Kletterschuhs kann wieder hergestellt werden, wenn sie professionell besohlt werden.


service@o-friction.de

Startseite


ofriction
Olaf Herrenkind
Sonthofener Straße 3
87545 Burgberg im Allgäu
Deutschland

tel: 0049 170 585 0653

service@o-friction.de


Impressum
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 5 Abs. 1 Nr 1 TMG
Olaf Herrenkind (Anschrift wie oben)

powered by screen & function